Home

Heilmittel Radon

Gutscheinshop

Bad & Sauna

Gesundheitsbad

Saunalandschaft

Öffnungszeiten & Preise

Geldwertkarten

Hinweise für Rollstuhlfahrer

News

  News-Archiv

Wellnessoase

Kurbereich

Pauschalangebote

Virtueller Rundgang

Umgebung

Prospektanforderung

Kontakt & Anfahrt

Häufig gestellte Fragen

Presse

Stellenangebote

Partnerhotels

Links

Logo: Actinon - Gesundheitsbad, Saunalandschaft, Wellnessoase, Physio & Ergotherapie Kurgesellschaft Schlema 
Richard-Friedrich-Boulevard 7
08301 Bad Schlema

Tel. +49 (0) 3771/215500
Fax +49 (0) 3771/215501

E-Mail info@bad-schlema.de
www.kur-schlema.de


TÜVRheinland ID:9105028058

  Home »  Bad & Sauna » News » News-Archiv

News - Archiv

Sechsmillionster Badegast im Gesundheitsbad "ACTINON"

Ingrid und Gerhard Puhlfürst aus Giegengrün waren sehr überrascht, als sie am 19. Januar mit einem großen Blumenstrauß an der Rezeption unseres Gesundheitsbades begrüßt wurden. Eigentlich wollten sie nur wie fast jeden Montag seit vielen Jahren die Bade- und Saunalandschaft besuchen. Doch dann traf gerade sie das Schicksal und sie wurden unsere sechsmillionsten Badegäste seit der Eröffnung des "ACTINON" im Oktober 1998.
"Das Wasser tut uns wirklich sehr gut.", ist Familie Puhlfürst überzeugt. "Es ist sehr schön zu sehen, wie sich Bad Schlema seit dem Ende der Zeit des Uranbergbaus entwickelt hat."
Als Jubiläumsgäste erhielten sie einen Gutschein über einen Wohlfühltag in der Wellnessoase des Bades. 

Bild

Neue Hüttensauna sorgt für gemütliche Atmosphäre


Ab sofort steht Ihnen im Saunagarten eine neue Hüttensauna zur Verfügung. Im Stil eines Blockhauses gebaut, erwartet Sie darin eine gemütliche Atmosphäre. Fenster zum Außengelände und ein kleiner beleuchteter Ofen sorgen für angenehmes Saunafeeling. Natürlich sind auch die viele weitere Saunen für Sie geöffnet. Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt
Hier erhalten Sie Informationen zu unserer Saunalandschaft >>>


Bild

 

Unterwegs unterhalb der Wassermassen des Kurbades

Bild


Am 05.11.14 erschien in der Freien Presse Aue ein sehr schöner Artikel über die Arbeit unserer Techniker im Gesundheitsbad. 
Wer sich auch über diesen Beitrag informieren möchte, hier geht es zu einer Kopie davon >>>
Zudem finden regelmäßig öffentliche Führungen durch die technischen Anlagen des Kurmittelhauses statt.
Weitere Infos: Tel. 03771 215526 

 

Gäste aus Zentralasien beeindruckt von der Entwicklung Bad Schlemas

Am 18. September weilte eine internationale Delegation in unserem Radonheilbad. Vertreter aus Kirgisistan, Tadschikistan, Usbekistan, der Mongolei, der Europäischen Union und der Internationalen Atomenergiebehörde Wien (IAEA) informierten sich über die Sanierung von ehemaligen Uranbergbaugebieten. Dabei durfte auch unser Radonheilbad Bad Schlema nicht fehlen. Nach einem Ausflug zum Aussichtspunkt Hammerberg erfuhren die Gäste im Kurmittelhaus Wissenswertes über Kur- und Wellnessmöglichkeiten. Auf besonderes Interesse stießen dabei die Radonanwendungen, da gerade diese im asiatischen Raum als natürliches Heilmittel sehr beliebt sind. Alle Beteiligten äußerten sich sehr positiv zu den Kuranlagen. Der Veranstalter (Ingenieurbüro Stoller Dresden) berichtete, dass auch in den Diskussionen im Nachgang der hohe Standard der Sanierung des Ortes sowie die schöne Lösung zur Bäderlandschaft gelobt worden ist.

Bild


Delegation aus China besucht Bad Schlema

Am 23. Juli weilte eine Delegation aus China unter Leitung von Dr. Lu Yucheng in Bad Schlema. Anlass war ein Geschäftsbesuch bei der Firma „MBR - Medical Beauty Research“. Dr. Lu Yucheng war 1974 - 1988 Bürgermeister von Peking.
Am Nachmittag besuchten die Delegation das Kulturhaus „Aktivist“, stärkten sich in unserer Traditionsgasstätte „Zum Füllort“ und informierten sich am Uranerzbergbaumuseum von der wechselseitigen Geschichte Bad Schlemas und unserer Radonbad-Entwicklung. Anschließend besichtigten Sie unser Kurmittelhaus und die speziellen Radonwannen. Zum Abschluss genossen sie die einzigartige Aussicht auf den Erzgebirgskamm vom Golfplatz aus.
Beeindruckt waren die chinesischen Gäste von der Erzgebirgslandschaft, den enormen Anstrengungen der vergangenen Jahre um die Kurortentwicklung, dem erzgebirgischen Essen, dem würzigen Bier und der Freundlichkeit unserer Menschen.
Mit vielen positiven Eindrücken reisten die Gäste zurück und werden Bad Schlema weiter empfehlen oder selbst wieder besuchen.

Bild


Hübsche Mädchen tauchen im „ACTINON“ ab


Das war ein aufregender Tag im Gesundheitsbad „ACTINON“. Die Badegäste staunten nicht schlecht als am 21. September kurz nach 9:00 Uhr das Team des Tauchshops Flipper aus Zwickau komplette Tauchausrüstungen in den Badbereich brachte: Druckluftflaschen, Schwimmflossen und anderes Equipment türmten sich um das Therapiebecken, wo gewöhnlich die Kurgäste ihre Wassergymnastik durchführen.
Wenige Minuten später erschienen elf  hübsche Mädchen. Während drei von ihnen Heimvorteil genossen, hatten andere bereits eine weite Anreise hinter sich. Sie kamen aus Heidelberg, Worms und anderen Teilen Deutschlands.

 


Bild


Bild

 

Ihr Ziel in Bad Schlema: der Unterwasser-Modelwettbewerb zum SeaStar Girl 2014. Der Raum für die Aufzeichnung der Vorstellungsrunde war schnell gefunden: Der Meditationsraum in der Wellnessoase des „ACTINON“ erwies sich vom Ambiente her als optimal. Sowohl das Veranstalterteam des Wettbewerbes als auch die Kandidatinnen zeigten sich erstaunt über die vielfältigen Angebote im Sauna- und Wellnessbereich. Mit so einem attraktiven Wohlfühltempel hätten sie im beschaulichen Bad Schlema nicht gerechnet.


Nach der Vorstellungrunde wurde es ernst für die Mädchen. Mit kompletter Ausrüstung absolvierten sie unter Beobachtung der Gäste aus dem Badecafé ihre ersten Tauchgänge. Mit der Technik kamen sie gut zurecht.
Etwas schwerer hatten es die Kandidatinnen beim Fotoshooting unter Wasser. Das Make up musste wasserfest und das Outfit stylish sein. Weiterhin galt es über längere Zeit die Luft anzuhalten und viel Zeit weit unter der Wasseroberfläche zu verbringen.


BildBild

 

Bild

 

Während einige Mädchen schon nach kurzer Zeit wieder auftauchten, beherrschten andere die Atemtechnik gut. Farbige Kleider, Pudelmütze, Tücher, ja sogar in einem Hochzeitskleid tauchten die Mädchen ab – alles unter den Augen der interessierten Badegäste.

Die 20jährige Beatrice Rößler, Fachangestellte für Bäderbetriebe in unserem Gesundheitsbad "ACTINON", beteiligte sich erfolgreich am SeaStar-Modelwettbewerb.

 

Sie  machte sowohl über als auch unter Wasser eine gute Figur und erreichte das Viertelfinale am 9. November in der Therme Erding. Wenn sie auch dieses Casting erfolgreich meistert, winkt im Januar das Halbfinale in Ägypten und im Februar das Finale in Thailand.
Wir drücken die Daumen!

Foto: www.SeaStarGirl.de

 

 

Bild

Bild

Beatrice im "Unterwasser-Streit"                               Foto: www.SeaStarGirl.de


Jetzt sind auch die Vorstellungsvideos der Bewerberinnen im "ACTINON" online. Gleich schauen unter:

http://www.youtube.com/watch?v=G1HkTTluMnU&list=UUzQuM0vU-_uiSq9zCigW3WQ
(Mit diesem Link geht es zum Vorstellungsvideo des Bad Schlemaer Brunnenmädchens. Viel Spaß!)

 

Sanierungsmaßnahmen im Parkhaus machen Preisanpassung notwendig

Zur Finanzierung der ab 2014 beginnenden umfangreichen und dringend notwendigen Sanierungsmaßnahmen im Parkhaus am Kurbad wird die Gemeinde Bad Schlema als Eigentümer des Gebäudes erstmals eine Anhebung der Parkgebühren vornehmen:

Ab 01. September 2013 gelten folgende Preise:

die erste halbe Stunde                                frei
danach je angefangene Stunde                    1,- €     
Tagesticket (ab 6. Std.)                               6,- €

Wir bitten um Ihr Verständnis. 


Behandlungen für schmerzende Hände

Haben Sie sie erkannt - unsere Ergotherapeutin Heike Ludwig?
Am 29.11.2012 war sie in der MDR-Sendung "Hauptsache gesund" zum Thema "Schmerzende Hände und Füße" zu Gast und stellte das Paraffinbad vor.

Leiden Sie auch unter den angesprochenen Erkrankungen? Dann empfehlen wir Ihnen unser Gesundheitspaket
"Spezialkur für die Hände"

Bild


Einen Überblick über alle Behandlungsmöglichkeiten in der Ergotherapie und über die Gesundheitsvorträge von Heike Ludwig erhalten Sie unter folgendem Link:
Physio- und Ergotherapie im Kurhotel "Bad Schlema"


Ein neuer Film wirbt für Bad Schlema

Im Jahr 2012 weilte mehrere Male ein Kamerateam in unserem Kurort. Entstanden ist ein neuer Werbefilm, der auf Messen gezeigt wird und in der Gästeinformation als DVD-Postkarte käuflich erworben werden kann.

Hier erhalten Sie weitere Informationen >>> 

Bild


Zum 500. Mal Badegast im "ACTINON"

 

Am 7. September 2012 besuchten Waltraud Lessig und und Joachim Lein aus Aue zum sage und schreibe 500. Mal die Badelandschaft des Gesundheitsbades "ACTINON".

Die beiden gehören seit der Eröffnung des Bades zu den treuesten Stammgästen und sind Inhaber einer Geldwertkarte.

Wir wünschen ihnen noch viele weitere angenehme Stunden in unserem Bad!

Bild



Gewinnspiel im Bad-Schlema-Newsletter

In der Sommerausgabe unseres Newsletters hatten alle Abonnenten die Möglichkeit, an einem Gewinnspiel rund um das "Restaurant 2000Acht" im Kurhotel "Bad Schlema" teilzunehmen.
Frau Christa K. aus Leipzig kannte die richtige Lösung der Preisfrage und wurde aus allen Einsendern als Gewinnerin eines Restaurant-Gutscheines gezogen.
Herzlichen Glückwunsch!

Bild


Wenn auch Sie an Gewinnspielen rund um das Radonheilbad Bad Schlema teilnehmen möchten sowie über Sonderaktionen und Neuigkeiten rund um das Gesundheitsbad "ACTINON", das Kurhotel "Bad Schlema" sowie das Kulturhaus "Aktivist" informiert werden möchten, dann melden Sie sich gleich für unseren Newsletter an. Dieser ist völlig kostenfrei. Bei Nichtgefallen können Sie ihn jederzeit durch einen Klick auf den Löschlink in jedem Newsletter wieder abbestellen.
Die Anmeldung finden Sie rechts oben auf dieser Seite unter den Rubriken "Aktuelles" und "Gutscheinshop".


Der 5-Millionste Gast im Gesundheitsbad konnte begrüßt werden

Am Freitag, den 30.09.2011, konnten wir Frau Monika Lachmann aus Greiz
als 5-Millionsten Gast im Gesundheitsbad "ACTINON" begrüßen.

Zusammen mit ihrem Mann wollte sie eigentlich nur einen Wellnesstag in Bad Schlema verbringen und zeigte sich sehr überrascht über die Ehrung.


Das Team des Gesundheitsbades überreichte ihr einen schönen Blumenstrauß und einen Gutschein über das Wellnessangebot „Der Duft Afrikas“ für zwei Personen. Das Ehepaar Lachmann weilte schon mehrere Male für einen Tagesbesuch in Bad Schlema und freut sich nun auf dieses ganz spezielle Verwöhnprogramm.

Herzlichen Glückwunsch!

Bild



Neues Therapieangebot - Spiegeltherapie in der Neurorehabilitation

Ab sofort bieten wir in der Ergotherapie im Kurhotel „Bad Schlema“ ein neues Therapieangebot an: Spiegeltherapie in der Neurorehabilitation.


Bild

Die Spiegeltherapie ist ein Verfahren mit dem man versucht durch gezielte Aktivierung bestimmter Hirnareale eine Verbesserung der Bewegung und anderer Symptome nach Schädigung des Nervensystems zu erreichen. Dabei positioniert der Therapeut einen Spiegel mittig zwischen den Extremitäten des Patienten so, dass die Spiegelseite zur nichtbetroffenen Seite ausgerichtet ist.


Die betroffene Seite ist dabei für den Patienten nicht sichtbar. Führt der Patient mit der nichtbetroffenen Seite gezielte Bewegungen durch, werden diese reflektiert und führen nun zu einer visuellen Täuschung – die betroffene Seite bewegt sich scheinbar in gleicher Weise wie die nichtbetroffene.

Anwendung findet diese Therapie u. a. bei der Behandlung von Schlaganfall mit Halbseitenlähmung, Phantomschmerzen nach Amputationen, Morbus Sudeck, Schulter-Arm-Syndrom. Dabei kommt es zur Verbesserung der Motorik, der Sensibilität und zu einer deutlichen Schmerzreduktion. Die Spiegeltherapie bietet die Möglichkeit für den Patienten zu Hause weiter zu trainieren.

Diese Therapie kann vom Haus- oder Facharzt innerhalb der Möglichkeiten der Ergotherapie (sensomotorisch-perzeptive Behandlung) als Rezept verordnet werden. Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Ihre Ergotherapie im Kurhotel „Bad Schlema“
Markus-Semmler-Str. 73 * 08301 Bad Schlema * Tel. 03771 215 - 010


Fotoshooting im Gesundheitsbad "ACTINON"

Am Dienstag, den 9. August, fanden wieder Fotoaufnahmen in unserem Gesundheitsbad statt.

Die BUR Werbeagentur GmbH aus Annaberg-Buchholz erstellt im Auftrag der Wirtschaftsförderung Erzgebirge eine neue Imagebroschüre über unsere Region. Dabei soll auch das "ACTINON" eine Rolle spielen.
Alle Beteiligten hatten an dem Shooting viel Spaß und lobten besonders das Ambiente des Bades.

Bild



Online-Wellnesslexikon gibt Hinweise zu Behandlungen

Sie wollten schon immer einmal eine neue Behandlung in unserer Wellnessoase ausprobieren, wussten aber nicht, was die Richtige für Sie ist? In unserem neuen Wellnesslexikon auf dieser Webseite bekommen Sie ab sofort noch mehr Informationen zu unseren multikulturellen Behandlungen.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und vielleicht ist ja auch die ein oder andere Geschenkidee dabei?

Hier geht es zum Wellnesslexikon

Ein  Hauch von Afrika - Erweiterung des Wellnessbehandlungsangebotes

Bild

Anlässlich des zwölfjährigen Bestehens haben wir im Gesundheitsbad „ACTINON“ das Angebot in der Wellnessoase um die African Spa Behandlung erweitert.

Dabei erwarten Sie einzigartige Massage-Rituale mit Holzstempeln, Holzsteinen sowie afrikanischen Düften… eine Traumreise nach Afrika beginnt.


Den Anfang des Treatments bildet „Hamamu“. Dabei entspannen die Füße im warmen Büffelmilchbad, während die Kopfmassage hilft, im „Hier und Jetzt“ anzukommen. Ein Zustand tiefer Entspannung wird erreicht. Bei „Udongo“ wird eine Paste aus roter Tonerde, Marulaöl und Büffelmilch auf verspannte Körperteile aufgetragen und lindert so Muskelschmerzen. Gleichzeitig wird die Haut von Schlackenstoffen befreit und tief gereinigt. Weitere Bestandteile der African Spa Behandlung sind die Baobab-Peeling-Massage, die Mafuta-Körperölmassage, eine Gesichtsmassage mit Büffelmilchcreme sowie das Hamamu Büffelmilch-Vollbad.
Diese Anwendungen sind sowohl einzeln, als eintägige Wellnessangebote als auch als komplettes Ritual buchbar.

Diese Anwendungen können jetzt auch die Gäste des Gesundheitsbades "ACTINON" in Bad Schlema nutzen.

Weitere Informationen und Anmeldung unter Tel. 03771 2155 - 23. 



Entspannen nach dem Vorbild der Römer

Die Römer wussten schon seit der glanzvollen Kaiserzeit zu genießen. Das Baden, Salben, Ölen war für sie ein besonderes Vergnügen. Die Pflege des Körpers hatte einen großen Stellenwert. Sie schätzten die Heilkraft der Traubenkerne und die außergewöhnliche Pflegewirkung des Traubenkernöls, das sie in ihren Salben und Ölen verarbeiteten.
In diesem Sinne wurde auch das Behandlungsangebot in der Wellnessoase des Gesundheitsbades „ACTINON“ erweitert. Ab sofort zählen die regenerierende Ganzkörperbehandlung mit Traubenkernöl, die pflegende Körpercreme-Packung, das entspannende Traubensalzbad „Vino Rosso“ sowie das Walnusspeeling „Vino Blanco“ zum Programm. Einzeln oder als Ritual genossen versprechen diese Anwendungen ein ganz besonderes Wellnessvergnügen, ganz so wie es schon die Römer liebten.

Unser Angebot für ein komplettes Ritual finden Sie hier >>


Ergebnisse der Radonstudie mit der AOK PLUS liegen vor

Die Auswertung der in den vergangenen Jahren gemeinsam mit der AOK PLUS und der Sächsischen Staatsbäder GmbH durchgeführten Radonstudie liegt vor. Unter anderem wurden folgende Feststellungen getroffen:

  • Die Zahl der verordneten Tagesdosen an Schmerzmitteln sank nach den seriellen Radonanwendungen im Vergleich zum 270-tägigen Ausgangszeitraum.
  • Zusätzlich schilderte ein Großteil der Patienten eine positive Entwicklung der körperlichen Beweglichkeit und des Allgemeinbefindens.
  • Zur weiteren Beurteilung der Wirksamkeit von Radonanwendungen sind weitere Studien notwendig.

Manuelle Narbentherapie nach BOEGER

Fast jeder Mensch hat Narben, entstanden durch Unfälle, Operationen oder andere gesundheitliche Probleme. Durch diese kann es zu Beschwerden wie Druckempfindlichkeit, Bewegungseinschränkung, Schwellungen, Wetterfühligkeit, Juckreiz sowie Taubheitsgefühl kommen. Weiterhin entwickeln sich oft Behinderungen der normalen Funktion des Bewegungsapparates oder der Organe. Diese Spannung wird häufig als Schmerz erlebt. Um dem auszuweichen, nimmt der Patient eine bewusste oder unbewusste Schonhaltung ein. Jede Schonhaltung hat eine Entlastung der einen Seite durch eine Überlastung der anderen Seite zur Folge.

Mit Hilfe der BOEGER-Therapie wird versucht, diese Symptome zu lindern, indem man den Ursachen auf den Grund geht. Durch das systemische Lösen der Narben reduziert man den Gewebsdruck auf und um die Lymphgefäße. Die Beweglichkeit der Gelenke wird vergrößert und dadurch die Muskelpumpe maximiert. Das wiederum sorgt aktiv für einen zügigen Abfluss der Lymphflüssigkeit. Das Lösen auch entfernt liegender Bindegewebsareale führt zu erstaunlich effektiven Funktionsverbesserungen.

Übrigens, es gibt auch unsichtbare Narben, die Beschwerden bereiten, zum Beispiel nach dem Umknicken mit dem Fuß. Mit einem einfachen Tastbefund kann der BOEGER-Therapeut dies häufig als mögliche Ursache für Schmerzen diagnostizieren.

Weitere Informationen und Anmeldungen: Tel. 03771 2155-28

 

Das Balinesische Zeremoniell - ein Wellnesserlebnis vom Feinsten

Eine Entspannungsreise nach Bali erleben und das ohne in den Flieger zu steigen - die Wellnessoase im Gesundheitsbad "ACTINON" macht das möglich.

Die Kombination des Balinesischen Zeremoniells aus Streichungen, Knetungen und Druckpunktmassage stimuliert die Muskulatur, während sich Körper und Geist entspannen können.


Bild

Zu Beginn der Behandlung ruhen die Füße des Gastes in einem duftenden Blütenbad. Es folgen eine wohltuende Fußmassage, ein Körperpeeling für eine rosige und zarte Haut sowie eine Pflegepackung, die der Haut Nährstoffe zuführt. Zur Vorbereitung auf die Ganzkörpermassage werden Vulkansteine auf den Körper gelegt. Während die Steine auf den Körperenergiezonen ruhen, kommen Klangschalen zum Einsatz. Diese aktivieren die Selbstehilungskräfte des Körpers.


Die Eigentliche Massage ist eine Kombination aus sanfter Bewegung, rythmischer Akupressur sowie die Massage mit erhitzten Steinen und Kräuterstempeln. Insgesamt ist diese Behandlung eine der angenehmsten Anwendungen für Wohlbefinden und Schönheit - ein Wellnesserlebnis vom Feinsten.

Diese Anwendungen können jetzt auch die Gäste des Gesundheitsbades "ACTINON" in Bad Schlema nutzen.

Weitere Informationen und Anmeldung unter Tel. 03771 2155-23.



F.O.T.T. - neues Angebot in der Ergotherapie

Die Therapie des sogenannten "facio-oralen Traktes" wurde für Patienten
mit erworbenen Hirnschädigungen (z. B. nach Schlaganfall) erabeitet. Diese Patienten weisen häufig Schluck-, Ess- und Trinkprobleme auf und haben Schwierigkeiten mit der Mundpflege.

Grundlage dieser Therapieform ist das BOBATH-Konzept. Sie kann durch den Haus- oder Facharzt als eine Form der ergotherapeutischen Behandlung von neurologischen Patienten verordnet werden.

Weitere Informationen erhalten Sie in der

Ergotherapie im Kurhotel "Bad Schlema"
Mo - Do 7:30 - 18:00 Uhr & Fr 7:30 - 17:00 Uhr
Tel. 03771 21- 5010.

 

Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 : 2000

Am Dienstag, 21.06.2005 erhielt die Kurgesellschaft Schlema mbH aus den Händen von Sozialministerin Helma Orosz die Zertifizierungsurkunde nach der DIN EN ISO 9001 : 2000. Das Gütesiegel steht für guten Service und hohe Qualitätsstandards. Bei einer Prüfung durch den TÜV wurde bewiesen, dass in allen Bereichen des Unternehmens eine gleichbleibend hohe Spitzenqualität bei der Betreuung der Gäste und Patienten gewährleistet werden kann.



Schlema heißt jetzt Bad Schlema

Am Dienstag, 22.03.2005 übergab Ministerpräsident Georg Milbradt die Urkunde zur Verleihung des Titels "Bad" an Bad Schlemas Bürgermeister Jens Müller. Der Landtag hatte dies bereits Ende Januar 2005 beschlossen. Voraussetzung dafür war die Prädikatisierung als Radonheilbad im Oktober 2004.

 

Schlema ist "Radon-Heilbad"

Der Landesfachbeirat für Kur- und Erholungsorte stimmte der Prädikatisierung Schlemas zum "Radon-Heilbad" zu. Am Freitag, 29. Oktober 2004 wurde der Gemeinde das neue Prädikat von Sachsens Sozialministerin Helma Orosz offiziell übergeben. Somit ist Schlema Sachsens jüngster neu prädikatisierter Kurort. Auch Ingrid und Kurt Biedenkopf zählten zu den Gratulanten.

 


 

 


 
 

Aktuelles

 

 
Aktuelle News
Baumaßnahmen im Sauna-Außenbereich

Ladengeschäft zu vermieten

08.11. Gesundheitscheck
mehr

19 Jahre ACTINON
Am Samstag, den 28. Oktober feiern wir unser Jubiläum 19 Jahre ACTINON. mehr

Heilmittel Radon
Das natürliche Heilmittel Radon ist bekannt für seine schmerzlindernde, entzündungshemmende Wirkung... mehr

 
 

Gutscheinshop

  hier geht's zum Gutscheinshop  
 

Actinon Newsletter

 
Anrede
Vorname
Name
E-Mail
 
 

Aktuelles Wetter

  10 °C  
 
 


© 2006 Kurgesellschaft Schlema  ·  Design by diginetmedia.de  ·  nach oben

   

Gesundheitsbad "ACTINON"

Bad Schlema ist als traditionsreicher Kurort und als Thermalbad mit Radonquelle weit über die Grenzen Sachsens hinaus bekannt. Es ist ein Gesundheitsbad und eine erzgebirgische Wellnessoase. Neben der klassischen Radon-Kur mit Radon-Anwendungen und Radonbädern, kann man hier auch die verschiedenen Wellness Angebote nutzen und die Sauna besuchen. Eine solche Kur bietet beste Erholung und ist gut für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden.